Exodus

Umfangreiche Bevölkerungsbewegungen im 21. Jahrhundert und deren Protagonisten: Flüchtlinge, Vertriebene und Migranten

Agus Morales | Anna Surinyach | Quim Zudaire
EN | ES | DE

#Exodus
aus Syrien

Flüchtlinge

Der Krieg hat bereits mehr als drei Millionen Syrer zur Flucht gezwungen. Dies stellt eine der größten Migrationsbewegungen der vergangenen Jahrzehnte dar. In den kommenden Monaten werden viele weitere Menschen das Land verlassen. Doch all das menschliche Leid hat die Waffen nicht zum Schweigen gebracht. Leider hat es in Europa auch kaum Mitgefühl geweckt.

#Südsudan

Intern Vertriebene

Massaker, vom Krieg zerstörte Städte und Gewalt in Spitälern. Ende 2013 brach im Südsudan ein Konflikt aus, der 1,7 Millionen Menschen zur Flucht zwang. Das jüngste Land auf dem Globus durchlebt eine humanitäre Katastrophe.

#Quer durch Mexiko

Migranten

Es ist der größte Migrationskorridor der Welt: Jedes Jahr kommen rund 300.000 Menschen aus Zentralamerika nach Mexiko. Die meisten von ihnen versuchen, in die USA zu gelangen. Doch unterwegs erleben sie oft, wovor sie eigentlich geflohen sind: Gewalt.